Über den Autor

Mit einem Kapitänspatent in der Tasche Germanistik zu studieren, das kommt eher selten vor. Helmut Schwalbach hat es gemacht. Geboren und aufgewachsen in der DDR ist er nicht wie geplant nach Schweden ausgewandert, sondern zu Besuch nach Hamburg gekommen. Und hier dann (hängen) geblieben.

Seitdem er nicht mehr zur See fährt, ist er ein begeisterter Reporter, Fotograf, Leser und Geschichtensammler. Wenige Hamburger Promis (A, B, C und D) hat er noch nicht interviewt, genauso genau ruht sein Blick aber auch auf den bekannten und unbekannten Gästen der vielen Kioske an der Elbküste. Fahrrad, kurze Hose und Fotoapparat, daran erkennt man ihn, wenn man ihn kennt. Und er sieht dann, was er sieht, fragt schon mal per Mail: „Brauchst Du noch eine Wasserleiche?“ Aber eigentlich ist er dem Schönen und Genussvollen zugetan.

WILLKOMMEN IN HAMBURG schreibt er für diejenigen, die die Elbküste noch überhaupt nicht kennen. Wie auch für die, die glauben, schon alles zu kennen…