Kochen gegen Quarantäne: Nachwort

Da sich die Schulen weiter öffnen und im Lockdown bei allen eine gewisse Routine vorhanden ist, wollen wir als freiberufliche Umweltpädagoginnen uns jetzt wieder Möglichkeiten erarbeiten, die uns ein Einkommen sichern.

Wir hoffen, dass wir euch inspirieren konnten, mit der saisonalen Küche zu experimentieren?! Wir haben demonstriert, dass man sich tatsächlich mit den Produkten der Jahreszeit abwechslungsreich und lecker ernähren kann. Vielleicht konnten wir sogar das eine oder andere Familienmitglied motivieren, auch mal in der Küche aktiv zu werden? Uns hat es jedenfalls Spaß gemacht, kulinarischen Ideen mit euch zu teilen.

Wer weitere saisonale Anregungen haben möchte, findet in unserem Buch „Wie schmecken Frühling, Sommer, Herbst und Winter?“ (mehr ...) zahlreiche Anregungen. Und um die gegenwärtige Hochsaison der Wildkräuter zu nutzen, empfehlen wir die „Wilde Küche – was wächst denn da & kann man das essen?“ (mehr ...). Und wer vielleicht erstmal „kleiner“ anfangen möchte, der greift zu „Was wächst denn da & wie kann man es erkennen?“ (mehr ...).

Wir wünschen euch Gesundheit, Zuversicht und kulinarische Genüsse!
Katharina Henne und Lore Otto


Katharina Henne und Lore Otto haben zahlreiche Bücher rund ums Thema Kochen bei uns veröffentlicht, zuletzt „Wie schmecken Frühling, Sommer, Herbst und Winter?“