Rezepte aus der Quarantäne

#09_Bärlauchpasta

Bärlauchpasta á la Kaiser und Hildegard von Bingen: Diese Pasta schmeckt und vertreibt zugleich böse Geister und dumme Gedanken.

Das brauchst du

  • zwei Hände voll Bärlauchblätter
  • 250g Nudeln
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Evtl. Pinienkerne und Parmesan

So geht‘s

  • Nudelwasser mit Salz zum Kochen bringen.
  • Bärlauch waschen.
  • Bärlauch bei höchstens mittlerer Hitze anschmoren (Achtung, der Bärlauch zerfällt ziemlich schnell).
  • Nach ca. 8 bis 10 min Pasta abgießen und auf den Teller geben.
  • Dann den Bärlauch dazugeben wie Spinat.

Christian Kaiser ist Fotograf und hat viele unserer Bücher und Kalender ausgestattet.