Über den Künstler

Jürgen Drese studierte in den 60er-Jahren an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg Malerei, Bühnenbild und Film. Eine Malerkarriere gab er zunächst für die Werbung (Texter) auf, dann für die gymnasiale Kunsterziehung. Nach seiner Pensionierung als Lehrer bliebt er neugierig auf immer neue Kunst – so auch auf 1001 Ansichtsen der ihn berauschenden neuen Elbphilharmonie.