Ein Schiff verschwindet

Hamburg ist der Sitz eines der größten Yachtversicherer. Von der kleinen Jolle bis zur Millionenyacht – im Chilehaus wird normalerweise gut verdient. Doch an der Cote d’Azur verschwinden Luxusyachten, und die Versicherung muss zahlen. Zu viele Yachten. Zu viel Geld.
Das ist nicht normal, aber sicher in den Griff zu bekommen. Allerdings liegt der Agent, der all die Policen ausgestellt hat, gerade im Krankenhaus. Nach einem Autounfall, der auch etwas dubios zu sein scheint.

Deal oder Push?

Die Bosse in Hamburg wollen, dass sich sofort jemand um den Fall kümmert, nicht später oder irgendwann. Jemand, der nebenbei auch das Agenturbüro und seine neue Chefin unter die Lupe nimmt. Die schöne Catherine Fleury führt das Büro in Cannes noch nicht lange. Der verunglückte Agent hatte sie empfohlen ...

Five Card Charlie oder Double Down?

Der Agenturinhaber kennt einen, der in Frage kommt: Fabian Timpe. Sohn eines verstorbenen Reederfreundes. Timpe macht mit seiner alten Holzyacht MELODIA und seinem Sohn Felix gerade in Cannes Station, die Regates Royales stehen vor der Tür. Mit Schiffen kennt Timpe sich aus. Aber ob er auch ein guter Yachtdetektiv ist, das wird man sehen. Spätestens, als Felix in Gefahr gerät ...

Black Jack!