Lebensquell der Stadt

So haben wir die Alster noch nicht gesehen

Geschichte, Landschaft und Wasser des Flusses. Für sein Buch hat der Hamburger Fotograf Johannes Groht den Fluss von der Quelle bis zur Mündung erwandert! Seine fantastischen Landschaftsfotos und die faszinierende Mikroskopaufnahmen von Ulrich Kurt Dierssen enthüllen das Wesen des Flusses.

Wassertropfen aus Rade, Foto (c) Ulrich Kurt Dierssen

Üblicherweise lauten die Assoziationen zur Alster: Segelboote, Ruderboote, Alsterdampfer. Der Hamburger Fotograf Johannes Groht spannt den Bogen sehr viel weiter. Verblüffende Aufnahmen aus allen Jahreszeiten stehen neben Mikroskopbildern der Wassertropfen der Alster, jeweils entnommen an den Stellen der Landschaftsfotografie. Wie die Landschaft, so zeigen auch die Aufnahmen der Wassertropfen eine unendliche Vielfalt und einen besonderen Verlauf von der Quelle bis zur Mündung.

Die Alster mit ihren Nebenflüssen, Karte (c) Johannes Groht

Wussten Sie, dass dieser Fluss Hamburger Eigentum ist? Dass er gar unter Denkmalschutz steht? Die Renaturierung des Alsterlaufs in der Hamburger Innenstadt wird gerade intensiv vorangetrieben – schon bald entstehen die ersten Fischtreppen… Mit den Fischen kehren weitere Tiere zurück! Das Wesen der Alster wird neu belebt.

Mit Johannes Groht kam man schon jetzt einen magischen Blick auf einen besonderen Fluss werfen! In den Texten geben die Fotografen Johannes Groht und Ulrich Kurt Dierssen Auskunft über ihre Arbeit und Motivation. Helmut Schreier und Vera Stadie berichten von Kultur und Landschaft, der Biologie des Flusses und - dem Geheimnis der Wassers.

DIE ALSTER von Johannes Groht ist das besondere Buch zu einem besonderen Fluss.

Das Wittmoor, Foto (c) Johannes Groht

großes Bild ganz oben:
Die Alster bei Rade, Foto (c) Johannes Groht